Kategorien
Allgemein

Folge #2: Ulrich Tietze

Ulrich Tietze im Wadi Rum, Jordanien 2015

Im Foyer des Henriettenstifts in Hannover gibt der Theologe und Autor Ulrich Tietze Auskunft: über das spannende und herausfordernde Lernfeld der Gefängnisseelsorge, über Theater im Knast und Kabarett in der Kirche, über die Selbsterfahrung in der Stille und die Wüste als pure Poesie, über seine Vision einer Kirche ohne Besserwisserei, über seinen antifaschistischen Großvater Dr. Heinrich Lux und das Schreiben als Therapie. Und darüber, warum ihn der Knast auch nach seiner Pensionierung nicht los lässt.

Kategorien
Allgemein

Folge #1: Christine Kappe

Christine Kappe – Sonnenlicht und Baumschatten, März 2021

Winterliche Temperaturen am Rand der Hoppenstedtwiese in der hannoverschen Südstadt. Autorin Christine Kappe gibt Auskunft darüber, wie sie die Restnatur in den Städten inspiriert, warum sie die Gruselkomponente der heilen Welt und die Untiefen des Alltags schätzt, welche Verbindungen sie zu KünstlerInnen anderer Kunstformen pflegt, was ihr gesellschaftspolitisches Engagement bedeutet, ob sie in der Corona-Pandemie auch Chancen sieht und wieso sie am liebsten in der Küche schreibt.